Stark für's Leben
TKD at Home
Sie sind hier: News > TKD at Home

Training im Wohnzimmer

Liebe Mitglieder,

hier werden wir in den folgenden Wochen, je nachdem wie lange die Kontaktbeschränkungen gelten werden, regelmäßig Videos mit Übungsvorschlägen zur Verfügung stellen. Wir stellen die Videos über den Flash Player und als Download-Link direkt online.

Natürlich möchte jeder gerne sofort wieder loslegen und sportlich aktiv werden. Dennoch solltet ihr einige Dinge beachten, insbesondere, wenn nur nach Video-Anleitung traininert wird.

1. Training und Trainingsfläche vorbereiten

Ihr benötigt eine etwa 2m² große Fläche in eurer Wohnung. Wenn möglich sollte nichts zerbrechliches in eurem Bewegungsradius stehen ;-)

Tragt geeignete Sportkleidung - der Dobok ist natürlich ideal, da er robust genug für die schnellen und starken Bewegungen des TKD ist. Auch zu Hause trainiert es sich barfuß am besten (bitte keine Socken, da Rutschgefahr!).

Stellt euch ein Getränk bereit (nicht in Kickweite!) und denkt an regelmäßiges Trinken.

 

2. Aufwärmen

Ihr solltet euch vor dem Üben von Techniken immer min. 10min aufwärmen. Es müssen nicht die kompliziertesten Übungen aus dem Aufwärmtraining im Dojang sein, aber jeder sollte sich an genügend Übungen aus dem gemeinsamen Training erinnern können.

Tipp für Abwechslung zu Hause: gerne auf einer Onlinen-Video-Plattform stöbern und auch mal Neues ausprobieren. So eignet sich z.B. auch Tanzen als Erwärmung. Wichtig dabei: jede Muskelpartie sollte erwärmt werden, also Füße bis Nacken.

 

3. Üben

Jede Übung sollte immer auf der linken und rechten Seite geübt werden, auch wenn im Video ggf. nur eine Seite gezeigt wird.

Wiederholung macht den Meister: jede Seite sollte immer wiederholt geübt werden, z.B. jeweils 3x langsam mit Präzision, 3x mit besonders viel Kraft, 3x besonders schnell.

Vergesst nicht, die euch bekannten Hyongs zu wiederholen, mindestens bei jedem Training die höchste sowie 1-2 niedrigere.

Auch für jede Prüfung vorzubereitende Übungen sind immer eine Wiederholung wert ;-), z.B: 1-7 Hand-, 1-7 Fußtechniken, Selbstverteidigung, die Gürteilaufgaben, ggf. Bruchtesttechniken, Ilbo-Taeryon...

 

4. Stretching

Damit sich die Muskeln durch das Training nicht dauerhaft verkürzen, darf das Stretching auch beim Training zu Hause nicht vergessen werden. Orientiert euch auch hier gerne an den bekannten Übungen aus dem Training im Dojang.

 

Viel Erfolg euch beim Trainieren zu Hause und das Wichtigste: den Spaß an der Bewegung nicht vergessen!

Block + Kick Nr. 2 (30.04.)

Block + Kick Nr. 1 (30.04.)

Up + Down (30.04.)

Balance + Genauigkeit (17.04.)

Grundtechniken 1-5 Block + Handt. + Kick (17.04.)

Grundtechniken Blöcke 1-10 (17.04.)

Ellenbogenkombination (09.04.)

Ellenbogenkombination + Kicks (09.04.)

Hyongs zu Hause (09.04.)

08. April 2020  
TKD at Home

Liebe Aktive, ab sofort findet ihr unter "News - TKD at Home" auch Videos und...

weiterlesen ...






"Stark für's Leben"
Taekwon-Do Schule
Potsdam

 

 Tiroler Damm 19
14478 Potsdam
0157 - 50 97 98 56